Schwimmkurs

Hinweise zu unseren Schwimmkursen im Hallenbad Berg  – Aktuell:

Bedingt durch die Corona-Maßnahmen wurden die Schwimmbäder für einen Zeitraum von nahezu 18 Monaten geschlossen. Schwimmkurse und die Schwimmausbildung von Kindern waren deshalb nicht möglich. Die Anmeldelisten für Schwimmkurse beim Ausbildungsstützpunkt der Wasserwacht Berg wurden immer länger.

Nach Rücksprache mit Bürgermeister Peter Bergler und Schwimmmeister Max Schneider wurde deshalb vereinbart, in den Sommerferien das Hallenbad Berg für die Schwimmausbildung zu öffnen. Durch 14-tägige Intensiv-Schwimmkurse will die Wasserwacht Berg den entstandenen Anmeldestau etwas abbauen.

Gestartet wird am 26.07.2021 mit dem im März 2020 unterbrochenen Schwimmkurs; es folgen dann wie zeitlich angemeldet die geplanten Kurse vom April und September 2020 usw. Die Ferienschwimmkurse finden von Montag bis Samstag im Zeitraum von 15.00 bis 19.00 Uhr statt. Ab Schulbeginn im September werden die Schwimmkurse der Wasserwacht wieder am Samstagvormittag stattfinden.

Eine Anmeldung für die Ferienschwimmkurse der Wasserwacht ist nicht möglich. Neuanmeldungen können über den Link Schwimmkurse auf der Homepage der Wasserwacht Berg (www.wasserwacht-berg.info) vorgenommen werden. Die Wartezeit bis zum Schwimmkursbeginn beträgt derzeit etwa 1 Jahr. Abhängig ist dies von der nicht absehbaren Entwicklung der Corona-Lage.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Anmeldungen für die Schwimmkurse auch weiterhin Bestand haben. Alle Schwimmkursteilnehmer werden ca. 2 Monate vor dem neuen Kursbeginn telefonisch verständigt.

Die Schwimmausbilder und -helfer der Wasserwacht Berg freuen sich auf die Wiederaufnahme der Schwimmausbildung im Wasser und am Beckenrand.

 

Allgemeines zu den Schwimmkursen:  

Ein Schwimmkurs der WW Berg umfasst in der Regel 12 Kursstunden á 45 Minuten.
Am Schwimmkurs teilnehmen können Kinder ab dem 5. Lebensjahr. Die Kinder sollten bei einer Wassertiefe von 90 cm sicher stehen können und deshalb eine Körpergröße von mindestens 110 cm haben.

Im Schwimmkurs erlernen die Kinder das sichere Bewegen im Element Wasser. Neben der Wassergewöhnung lernen die Kinder gleiten, tauchen, springen und als erste Schwimmstilart das Brustschwimmen.

Ziel des Schwimmkurses ist die Abnahme des Frühschwimmerabzeichens „Seepferdchen“. Hierfür müssen sie 25 m ohne Hilfsmittel schwimmen, vom Beckenrand ins tiefe Wasser springen und einen Ring aus schultertiefem Wasser heraufholen. Nach „erfolgreicher Prüfung“ bekommen die Kinder zum Kursende dann eine Urkunde und ein Stoffabzeichen überreicht.

Mit dem Seepferdchen-Abzeichen können die jungen Schwimmer dann bei Interesse im Kindertraining der Wasserwacht Berg „reinschnuppern“, um Ihre Schwimmfähigkeiten noch zu verbessern.

Die Kosten eines Schwimmkurses betragen 80 Euro. In diesem Betrag sind alle Kosten enthalten. Sollten Kinder zum Kursende das Kursziel nicht erreichen, können sie ohne weitere Anmeldung im nachfolgenden Schwimmkurs teilnehmen. Die Kosten für den Folgekurs betragen dann 50 Euro. Die Kursgebühr wird in der 3. und 4. Kursstunde im Hallenbad eingesammelt.

Die Schwimmkurse der Wasserwacht im Hallenbad in Berg finden einmal wöchentlich am Samstag statt:

  • Kurs 1: 09:00 bis 10.00 Uhr
  • Kurs 2: 10:00 bis 11.00 Uhr
  • Kurs 3: 11:00 bis 12.00 Uhr

Die Einteilung der Kurse erfolgt regional, da sich die Kinder oft schon vom Kindergarten oder Schule her kennen. Wünsche darüber hinaus werden berücksichtigt, sofern möglich.

Für die Anmeldung zum Schwimmkurs sind folgende Angaben erforderlich:

Vorname, Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer

Informationen und Anmeldung:
Über das Kontaktformular.