Kreiswettbewerb der Kreiswasserwacht Neumarkt am 20.02.2016 in Berg

Die Berger Wasserwacht hat auch im Jahr 2016 beim Kreiswettbewerb im Rettungsschwimmen der Wasserwachtjugend wieder bewiesen,  dass sie die Nummer 1 im Landkreis ist:

In den Stufen 1, 2 und 3 wurden die Berger Mannschaften jeweils Kreismeister und holten Platz 1. Somit blieben alle drei Jugendpokale in Berg. Das 2. Berger Team in der Stufe 2 verpasste mit 3 Punkten (von 350) knapp Platz 2 hinter der Mannschaft aus Berching 1.

14 Mannschaften aus den Ortsgruppen Berching, Berg, Neumarkt und Parsberg beteiligten sich am diesjährigen Kreiswettbewerb im Hallenbad in Berg. Als Gastmannschaft startete zusätzlich ein Team der Stufe 3 von der Ortsgruppe Vilstal/Kümmersbruck.

nm land npp - Wasserwacht - Kreisentscheid in Berg

Alle Teilnehmer des Kreiswettbewerbs nach der Siegerehrung

Geschwommen wurden von den Mannschaften insgesamt 6 Schwimmstaffeln, außerdem mussten sie sich praktisch bei der Lösung eines Erste-Hilfe-Fallbeispiels betätigen. Michaela Lettenbauer, die stellvertretende Bezirksjugendleiterin, besuchte den Wettbewerb und stellte sich gleich als Schiedsrichterin für das EH Praxis Beispiel der Stufe 2 zur Verfügung.

IMG_0117

Am Nachmittag wurden die Siegerehrung in der Berger Turnhalle von Bürgermeister Helmut Himmler, vom Kreisvorsitzenden der KWW Karl-Heinz Frenzel, dem technischen Leiter der KWW Ewald Brauwer, dem Kreisgeschäftsführer des BRK NM Klaus Zimmermann und seiner Stellvertreterin Jutta Birkl, sowie vom Kreisjugendleiter Norbert Nießlbeck und dem Vorstand der OG Berg Michael Zaschka durchgeführt.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt: 

Stufe 1:         1. Berg, 2. Parsberg, 3. Berching

Stufe 2:        1. Berg 1, 2. Berching 1, 3. Berg 2, 4. Berching 2, 5. Neumarkt 1,                                  6. Parsberg, 7. Neumarkt 2

Stufe 3:        1. Berg, 2. Parsberg, ohne Wertung Vilstal-Kümmersbruck

IMG_0101

Unsere Stufe 1 bei der Balltransportstaffel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.