Eisrettungsübung der Wasserwacht Berg

Gruppenfoto der Übungsteilnehmer

Aufgrund der winterlichen Bedingungen wurde am Ludwigskanal eine Eisrettungsübung durchgeführt. Aufgabe war es, eine eingebrochene Person schnellstmöglich und schonend aus einem gefährdetem Bereich zu bergen und einer medizinischen Versorgung zuzuführen. Besonderer Wert wurde auf die Absicherung der eingesetzten Wasserretter gelegt. Verschiedene Rettungsmittel wie Wurfsack, Rettungsrundschlinge und Spineboard kamen zum Einsatz.
Die Übung war für alle eingesetzten Wasserwachtler sehr gewinnbringend, da dadurch zukünftig eine schnelle Hilfe bei einer ählichen schwierigen Einsatzlage gewährleistet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.