Aktivitäten der Wasserwacht Berg in der Corona-Krise eingeschränkt

Seit März 2020 wurde von der Landesleitung der Wasserwacht Bayern für alle Wasserwacht-Ortsgruppen wegen der sich ausbreitenden Corona Pandemie eine konsequente Einschränkung aller Aktivitäten empfohlen.

Die Wasserwacht Berg hat daraufhin entsprechend reagiert und das Training der Wasserwacht Berg ab dem 12.03.2020 bis auf weiteres abgesagt. Seit 13.03.2020 ist das Hallenbad in Berg von Seiten des Betreibers Gemeinde Berg geschlossen. Als Termin für eine mögliche Wiedereröffnung wurde der 20.04.2020 zunächst genannt; dieser Termin ist natürlich abhängig von der derzeit nicht abzusehenden Entwicklung.

Die Hallenbad-Schließung bedeutet natürlich auch die Aussetzung der derzeitigen Schwimmkurse bis auf Weiteres. Gleiches gilt natürlich für die nachfolgend geplanten Schwimmkurse. Die geplanten Starttermine am 18.04.2020 und am 19.09.2020 können nicht gehalten werden und werden sich entsprechend verschieben. Gleiches gilt für die Kurse im Jahr 2021. Erst nach Wiederaufnahme des Schwimmbetriebes kann man absehen, wann die neuen Kurse starten werden. Der jetzt unterbrochene Kurs wird natürlich dann zuerst weitergeführt und beendet.

Die Wasserwacht Ortsgruppe Berg gehört zur Kreiswasserwacht Neumarkt und diese ist eine Gliederung des BRK-Kreisverbandes Neumarkt. Insbesondere die Schnelleinsatzgruppen der Wasserwacht können aufgrund Ihrer Ausbildung auch bei einer entsprechenden Lageentwicklung hinsichtlich der Verbreitung von Covid19 zum Einsatz kommen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.