Mit Gooding die Wasserwacht Berg unterstützen

Mit Gooding kann jeder beim Reisen und Online Shopping sehr einfach und ohne Mehrkosten Vereine in Deutschland unterstützen. Im Schnitt bleiben dem Verein ca. 5% des Einkaufswertes als Spende und das hilft uns, der Wasserwacht Berg, unsere gute Arbeit fortzuführen. Für die Schwimmkurse, die Jugendarbeit und unsere Einsatzausrüstung fallen immer wieder Wartungskosten und Neuanschaffungen an. Über Gooding lässt sich unsere Arbeit ohne Mehrkosten untersützen und jeder kleine Beitrag hilft.  Und das geht ganz einfach über den folgenden Link: Die Wasserwacht Berg unterstützen!

Wer uns darüber hinaus bei Projekten und größeren Anschaffungen unterstützen möchte kann das sehr gerne über eine Direkte Spende tun, oder unserem Förderverein e.V. beitreten.

Kreistauchübung am Bögelweiher

Am 21. Oktober fand die jährliche Kreistauchübung am Bögelweiher in Sengenthal bei Neumarkt statt. Insgesamt waren sechs Rettungstaucher und zwei Einsatzboote zur Absicherung im Einsatz. Die Wasserwacht Berg beteiligte sich dabei mit zwei Rettungstauchern und einem Sicherungsboot. Dieses Jahr stand die Suche mit dem Grundtau, bei der um eine Markierungsboje Kreisförmig gesucht wird, sowie das Bergen mit dem Hebensack im Fokus. Die Übungen wurden von allen Tauchern trotz schlechter Sicht im Wasser sehr gut gemeistert und bereiten die Wasserwachten auf Taucheinsätze mit Rettungsbooten und Sonar vor. Nach einer Einsatznachbesprechung ging es für die Wasserwachtler zurück um die Ausrüstung zu Pflegen und für den nächsten Einsatz vorzubereiten.

Sicherungsboot Solanza der Wasserwacht Berching bei der Sicherung der Taucher an der markierten Tauchstelle
Leinenführung und Sicherung bei der Übung mit dem Hebesack

Trainingszeiten und Orte ab dem 06.03.2017

Wegen den Sanierungsarbeiten an den Sportanlagen Schwimmhalle und Turnhalle in Berg findet das Wasserwachttraining ab September 2017 zu folgenden Zeiten statt: Download

Sonntag (Hallenbad in Neumarkt)

Kinder- und Jugendtraining von 13.00 bis 14.00 Uhr

Wettkampftraining von 14.00 bis 16.00 Uhr (Gruppeneinteilung beachten)

 

Dienstag (Hallenbad der Bereitschaftspolizei Nürnberg, Kornburger Str. 60, 90469 Nürnberg)

18:00 bis 20:00 Uhr Wettkampfgruppen (Abfahrt 17:30 Feuerwehrhaus Berg)

 

Montag & Donnerstag (Hallenbad Neumarkt)

20:30 bis 21:30 Erwachsenentraining

Sanitäter Forbildung erfolgreich abgeschlossen

5 Berger Wasserwachtler nahmen erfolgreich teil am Sanitätsgrundkurs im Herbst. An 5 Wochenenden wurde intensiv die Erste Hilfe an verletzten Personen geübt. Blutdruck-, Puls- und Zuckermessen, richtiger Umgang mit Früh Defibrillator, Vorbereiten von Infusionen und Zugängen, Handhabung von Vakuummatratze, HWS-Stützkragen und Samsplint und vieles mehr:
Der Kurs war sehr interessant und das Wissen kann an unsere Kids nun weitergegeben werden. Zur Nachahmung empfohlen!San-Kurs Berching

Fortbildung Bootsführer in Berching

Am Sonntag, 28.09.2014, fand auf dem Main-Donau-Kanal bei Berching eine Fortbildung der Wasserwacht-Bootsführer der Kreiswasserwacht Neumarkt statt. Ewald Brauwer, Technischer Leiter der Kreiswasserwacht Neumarkt, organisierte die Fortbildung mit dem Thema „Verhalten von Einsatzbooten der Wasserwacht gegenüber der Binnenschiffahrt auf der Bundeswasserstrasse“. Als Fachreferent informierte der Leiter der Wasserschutzpolizei Beilngries, Polizeihauptkommissar Gerhard Lindl, über die rechtlichen und natürlich auch über die praktischen Gegebenheiten.
Nach einer theoretischen Einweisung im Yachthafen Berching hatten die Bootsführer der Wasserwacht Ortsgruppen Berching, Berg, Dietfurt, Neumarkt und Parsberg die Gelegenheit, verschiedene Anlegemanöver am Streckenboot WSP 50 der WSP Beilngries zu üben. Das Abbergen einer verletzten Person vom stehenden bzw. in Fahrt befindlichen Großschiff forderte die Bootsführer in besonderem Maße.
Informiert wurde auch über die Absicherung von Einsatzstellen der Wasserwacht, die in Abstimmung mit der Schiffahrtsverwaltung des Bundes und der Wasserschutzpolizei durchgeführt wird.FortbildungBoot1

Fortbildung für Bootsführer auf der Donau

Auch in diesem Jahr fand wieder die traditionelle Bootsstreckenfahrt der Kreiswasserwacht Neumarkt auf der Donau statt. Mit dabei waren die Wasserwachten Berching, Parsberg und Berg mit jeweils einem Boot. In drei Etappen ging es am Samstag von Regensburg in Richtung Zeltplatz nach Vilshofen. Am Abend gab es Gegrilltes und bei gemütlichem Beisammensein am Lagerfeuer wurden Erlebnisse und Neuigkeiten ausgetauscht.
Die Berger Bootsführer konnten intensiv üben, unsere Jugend durfte als Rudergänger auch an die Pinne.

10608660_769678583083545_6751396490506238166_o

Wasserwacht Berg steht Spalier

Am 09.08.2014 heiratete unser Wasserwachts-Kamerad Prof. Dr. Christian Kraus in Regensburg seine Frau Michaela Kraus, geb. Schwinghammer.  Die Wasserwacht Berg stand nach der Trauung im alten Rathaus für seinen ehemaligen Vorstand Spalier. Nach dem Durchschreiten des Spaliers musste Christian seine Braut, wie sollte es bei der Wasserwacht anders sein, über das Wasser tragen. Anschließend überbrachten Michael Zaschka, 1. Vorstand der Wasserwacht Berg, und alle mitgefahrenen Wasserwachtler die besten Wünsche für die gemeinsame Zukunft.

gruppenfoto_hochzeit

Nach der Trauung wurde im Restaurant Storstad in Regensburg ausgiebig gefeiert.
Wohnen wird das junge Paar zukünftig in Regensburg.

Hochzeit

Prof. Dr. Christian Kraus unterrichtet derzeit an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und hat einen Lehrstuhl in der Fachschaft Informatik und Wirtschaftsinformatik. Seine Frau Michaela ist ebenfalls Betriebswirtin.

Wasserwacht Berg bildet sich fort

Die Wasserwacht Berg hat die Sommerzeit, in der das Hallenbad in Berg geschlossen ist, für die Fortbildung ihrer Mitglieder genutzt.

EGUG – Erwachsengerechte Unterrichtsgestaltung

In Mai nahmen 5 Wasserwachtler aus Berg am EGUG-Kurs in Parsberg teil. Sascha Endres, Dominik Lutz, Patrick Lutz, Ronja Stengel und Rebecca Zankl erlernten an mehreren Wochenenden den zielgerichteten Aufbau einer Unterrichtstunde und mussten eine praktische Lehrprobe abhalten. Der EGUG-Kurs ist Voraussetzung für eine spätere Verwendung als Schwimmausbilder bzw. Rettungsschwimmausbilder.

FiE 3 – Führen im Einsatz Teil 3

Lukas und Simon Niebler waren im Juli in Nabburg, um sich als Führungskräfte für Schnelleinsatzgruppen (SEG) ausbilden zu lassen.

Wasserretterlehrgang der KWW Neumarkt

Weitere 4 Berger Wasserwachtler nahmen im Juli am Wasserretterlehrgang der KWW Neumarkt teil. Neben theoretischem Wissen wurde hier intensiv die Rettung und Bergung von verunfallten Personen an Gewässern geübt. Kräftig ins Schwitzen kam man bei der Flieswasserausbildung an der Donau in Kelheim. Am Lehrgang nahmen Claudia Schlief, Anna-Katrin und Stefan Maag und Norbert Nießlbeck teil.

Wasserretterlehrgang – Teilnehmer der Ortsgruppe Berg