Anschwimmen der Wasserwacht Berg am 14.09.2023

Die trockene Zeit ist für die Berger Wasserwacht wieder vorbei! Mit dem Schulbeginn wurde auch das Berger Hallenbad neu befüllt und in Betrieb genommen:

Am 14.09.2023 kamen deshalb der 1. Bürgermeister Peter Bergler, Sportreferent Hans Bogner, Bademeister Roland Braun, 1. Vorstand der Wasserwacht Michael Zaschka und Technischer Leiter Norbert Nießlbeck mit den Trainern von der Wasserwacht-Jugend zum offiziellen Anschwimmen ins Berger Hallenbad zusammen. Ab sofort finden somit alle Aktivitäten der Wasserwacht Berg wieder statt.

Schwimmkursstart für die Kurse 10 bis 12/2023 ist der 23.09.2023; das erste Schwimmtraining für Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Wasserwacht startet am Donnerstag, 21.09.2023 zur gewohnten Zeit. Das Hallenbad Berg ist für die Öffentlichkeit ab Freitag, 15.09.2023, geöffnet. Hier unterstützen tatkräftig die Wasserwacht-Rettungsschwimmer mit der Schwimmbadaufsicht unseren Bademeister Roland Braun.

Bootsführerfortbildung der Wasserwacht 2023

Zur Aus- und Fortbildung der Bootsführer führte die Kreiswasserwacht Neumarkt auch 2023 wieder die schon traditionelle Bootsstreckenfahrt auf der Donau durch. Am Wochenende des 09./10. September 2023 waren deshalb die Ortsgruppen Berg, Berching, Neumarkt, Parsberg und Kelheim mit 5 Booten zwischen Regensburg und Passau bei herrlichem Sommerwetter unterwegs.

Von der Wasserwacht Berg nahmen insgesamt 7 Wasserwachtler mit den beiden Schlauchbooten teil, davon 4 Bootsführer, 2 Bootsführer-Anwärter und ein Leichtmatrose.

Ziel der Übung war das Fahren in strömenden Gewässern, das richtige Verhalten gegenüber der Berufsschiffahrt sowie das intensive Üben der notwendigen Fahrmanöver. Nachdem von der Wasserwacht Berg zwei Bootsführer-Anwärter mit dabei waren, konnten diese nochmal intensiv die für die praktische Prüfung am 16.09.2023 notwendigen Manöver üben. Die Bootsausbilder Manuel Graf und Manuel Brauwer der KWW Neumarkt gaben hierzu nochmals letzte Hinweise.

Am Abend des Samstages wurde als Zwischenziel der Yachthafen Vilshofen erreicht, wo man nach geselligem Abend mit Grillen die Nacht im Zelt verbrachte. Am Sonntag ging es dann noch weiter über die Schleuse Kachlet bis zur Dreiflüssestadt Passau, wo man die Boote dann wieder aus der Donau slippte und gerade rechtzeitig zur Trainerbesprechung für die neue Schwimmsaison am Abend wieder in Berg beim Hallenbad zurück war.

Ferienprogramm 2023 Wasserwacht Berg:

Auch 2023 führte die Wasserwacht Berg wieder das Schlauchbootfahren auf dem Ludwigskanal für das Ferienprogramm der Gemeinde Berg durch. Bei den Kugeln – Kunst am Kanal bei Kettenbach mussten die Kids zunächst die Boote vorbereiten und aufblasen. Ausgerüstet mit Rettungsweste und Paddel fuhr man dann mit den beiden Booten bis nach Unterölsbach. Im Anschluss konnte dann noch wie früher im Kanal gebadet werden. Das Wetter meinte es gut mit den jungen Wassersportlern; nass wurde man nicht von Oben – höchstens durch eine Spritzschlacht mit dem zweiten Boot. Das Ferienprogramm wurde an den drei Tagen 23., 24. und 25.08.2023 am Nachmittag durchgeführt. An den drei Terminen nahmen insgesamt 52 Kinder teil.

Bereits am Montag, 31.07.2023, war man mit 42 Kindern der Berger Ferienbetreuung am Badesteg bei der Berger Röthbrücke. Während eine Bootsladung Kinder auf den Kanal paddelte, konnte der Rest am Badesteg ins Wasser. Die Aufsicht wurde von der Wasserwacht natürlich übernommen. Nach drei Bootsrunden waren alle Kinder dann durch.

Bei den 4 Kinderveranstaltungen waren 25 junge Wasserwachtler dabei; es wurden insgesamt 84 Stunden ehrenamtlich dabei geleistet. Für die Kinder ganz sicher ein tolles Erlebnis in den Ferien!

Aktion „Bayern schwimmt“

Wasserwacht Berg nimmt 30 Schwimmabzeichen ab

Auch 2023 führt die Wasserwacht Bayern wieder die Aktion „Bayern schwimmt“ durch. Mit der Aktion unterstützt die Wasserwacht die Schulen in Bayern bei der Abnahme von Schwimmabzeichen und fördert so die Schwimmfertigkeit unserer Schulkinder.

Auch die Wasserwacht Ortsgruppe Berg unterstützte bereits am 20.06.2023 die Schwarzachtalschule in Berg, wo Schülern der Klassen 4a, 4b und 4g die Möglichkeit hatten, entsprechende Schwimmabzeichen abzulegen. Erich Fürst, Gabi und Norbert Nießlbeck von der Wasserwacht waren zusammen mit Lehrerin Korina Härtl deshalb im Berger Hallenbad, um die jeweiligen Leistungen festzustellen. Nach Beendigung der Aktion konnten insgesamt 30 Schwimmabzeichen bestätigt werden:

  • 1x    Seepferdchen
  • 18x  Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer)
  •  7x   Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber
  •  4x   Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold       

Die Schwimmabzeichen wurden am Montag, 03.07.2023 im Sportzentrum Berg an die stolzen Schwimmer innen durch den Technischen Leiter der Wasserwacht Berg Norbert Nießlbeck und Bürgermeister Peter Bergler überreicht.

Schnuppertraining für Kinder

Die Jugendleitung der Wasserwacht Berg führt am 23.04.2023 im Hallenbad in Berg ein Schnuppertraining durch. Interessierte Kinder können von 14.00 bis 15.00 Uhr dabei mitmachen.

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Email an

wasserwachtberg@gmail.com

Sie erhalten beim Schnuppertraining dann alle Informationen über die Trainingsmöglichkeiten für die Kinder beim Wasserwacht-Kindertraining.

Wasserwacht Berg Top bei Kreiswettbewerb 2023

Nach der langen Corona bedingten Ausfallzeit fand am Samstag, 04.03.2023 im Berle-Bad in Berching der Kreiswettbewerb im Rettungsschwimmen der Wasserwacht des BRK-Kreisverbandes Neumarkt statt. Insgesamt 12 Kinder- und Jugendmannschaften von den Ortsgruppen Berching, Berg, Freystadt, Neumarkt und Parsberg nahmen daran teil. Außer Konkurrenz startete eine Damenmannschaft aus Parsberg.

Für die Wasserwacht Berg ging je eine Jugend-Mannschaft in der Stufe 2 (11 bis 13 Jahre alt) und in der Stufe 3 (14 bis 16 Jahre alt) an den Start. Der Wettbewerb bestand aus dem schwimmerischen Teil, wo sich die Mannschaften der jeweiligen Stufen in 6 Staffeln messen mussten. Dabei wurde getaucht, mit Kleidern geschwommen oder Hilfsmittel wie Rettungsboje und Rettungsleine verwendet.

Im 2. Teil des Wettbewerbs mussten mehrere verletzte Personen erst versorgt werden. Hier zählte neben der richtigen Ersten Hilfe besonders die gute Team-Arbeit in der Gruppe.

Nach der Beendigung des Wettbewerbs konnten die Berger Schwimmerinnen und Schwimmer sich freuen: Durch Landrat Willibald Gailler, BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, Kreis-Wasserwacht Vorsitzender Stüdemann und Kreisjugendleiter Bastian Brauwer wurden die Medaillen und Urkunden für den jeweiligen 1. Platz und somit dem Kreismeistertitel überreicht.

Zugleich wurde mit dem Ergebnis die Teilnahme am Bezirkswettbewerb möglich, der am 25. März 2023 in Kümmersbruck bei Amberg stattfindet.

Also: Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb !!

Wasserwacht Jugend Berg im PalmBeach

Nach mehreren Jahren Corona-Zwangspause konnte die Jugendleitung der Wasserwacht Berg für die aktiven Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren endlich wieder ein besonderes Schmankerl anbieten:

Am Samstag den 04. Februar 2023 organisierte man eine Fahrt zum Erlebnisbad Palm Beach nach Stein bei Nürnberg. Nahezu 70 Kinder, Jugendliche und Betreuer nahmen das Angebot gerne an und verbrachten einen halben Tag beim Schwimmen, Rutschen, Springen, Chillen und anderen spaßmachenden Tätigkeiten im größten Erlebnisbad in unserer Nähe!

Wasserwacht Berg beim Donauschwimmen in Neuburg/Donau

Am 28. Januar 2023 war es wieder soweit: Nach 2 Jahren Corona-Zwangspause fand in Neuburg/Donau wieder das 52. Donauschwimmen statt. Natürlich war die Wasserwacht Berg mit 9 Teilnehmern, 1 Schwimmerin und 8 Schwimmern, mit dabei.

Donauschwimmen 2023: Die Berger Wasserwachtler waren wieder am Start!

Um 13.00 Uhr stiegen sie zusammen mit 1200 anderen Teilnehmern aus ganz Deutschland an der Staustufe Bittenbrunn im Neoprenanzug in die 3,5°C kalte Donau. Die Schwimmstrecke war knapp 4 km lang und wurde in ca. 50 Minuten absolviert. Unterwegs hatte man viel Spaß durch das Treffen mit vielen bekannten Wasserwachtlern aus Nah und Fern. Somit wurde man von der Kälte des Wassers weitgehend abgelenkt. Erste Erfahrungen beim größten Winterschwimmen in Europa sammelten bei uns Lukas Burnickl und Ferdinand Nießlbeck, die mit Freude dabei waren! Aufgrund der auslaufenden Corona-Maßnahmen entfiel heuer der traditionelle Donauschwimmer-(Faschings)ball, so dass man am Abend bereits wieder nach Hause fahren musste. Eine Stärkung im Vereinslokal Lindenhof war aber dann wohl verdient!

Gruppenfoto der KWW Neumarkt zusammen mit der Wasserwacht Neumarkt und Parsberg

Tauchfortbildung der SEG Wasserwacht Berg

Im Naturbad Deining fand am 15.10.2022 eine Fortbildung der Berger Rettungstaucher statt.

Fahren und Navigieren mit dem Wasserretter-Transportfahrzeug iAqua WW Berg 99-3
Kann über und unter Wasser verwendet werden!

Auf dem Programm standen Gerätecheck, Sicherheitsübungen, Kreissuchverfahren und das Fahren und Navigieren mit dem Unterwasser Scooter. Außerdem musste kontrolliert ein bewusstloser Taucher/Person zur Wasseroberfläche gebracht werden.

Wasserretter Roland Braun im herbstlichen nassen Element

Wasserretter Roland Braun ließ es sich nicht nehmen und testete auch das inzwischen 13 Grad warme? Wasser.

Wasserwacht Berg hat 2 neue Rettungstaucher

Am 24.09.2022 absolvierten unsere beiden Tauchaspiranten Simon Klein und Gaetano Caminita die praktische Prüfung zum Rettungstaucher in der Wasserwacht am Steinberger See bei Schwandorf. Damit wurde erfolgreich die längste Ausbildung bei der Wasserwacht abgeschlossen, die nahezu über 2 Jahre andauerte.

Alle neuen Rettungstaucher der KWW Neumarkt mit Ausbilderteam

Die Ausbildung wurde geleitet vom Beauftragten für das Rettungstauchen in der KWW Neumarkt, Daniel Hacker mit seinem Team von der WW Berching.

praktische Prüfung am Steinberger See

Am Beginn der Ausbildung kam neben der Tauchtheorie und Gerätekunde auch die Grundausbildung zum praktischen Tauchen auf den Plan. Diese endete mit der Prüfung zum OWD, dem OpenWaterDiver. Danach ging es in die Freigewässer! Über die Zeit verteilt musste eine Vielzahl von unterschiedlichen Tauchgängen absolviert werden, um auch dem zukünftigen Aufgabenspektrum der Wasserwacht gerecht zu werden.

Führen nach Zeichen mit der Signalleine

Bereits im August wurde die theoretische Prüfung in Regensburg erfolgreich beendet. Mit unseren beiden neuen Tauchern beendeten drei weitere Wasserwachtkameraden aus Neumarkt, Berching und Parsberg erfolgreich die Ausbildung.

Notaufstieg, Gerätantauchen, Arbeiten unter Wasser, es wurde viel verlangt!

Simon und Gaetano sind somit ab sofort Teil der Tauchergruppe der SEG Wasserwacht Berg, die jetzt über 6 aktive Rettungstaucher verfügt.

Wir gratulieren unseren beiden aktiven Wasserwachtlern zur erfolgreichen Ausbildung und wünschen wie bei den Tauchern üblich: „Immer gut Luft“.